Trete ein

Willkommen in der wunderbaren Welt der gesprochenen und geschriebenen Worte. Schau dich um und fühl dich zuhause.
Komm, ich erzähle dir was – komm, ich schreibe für dich.

Warum Geschichten erzählen und hören?

Unser Leben besteht daraus, dass wir erzählen. Wir erzählen ständig, ja unsere Persönlichkeit formt sich quasi ein Stück weit erzählend. Dies macht die Erzählung so essenziell für das menschliche Sein.

Besonders in den Märchen können wir für unser Menschsein und die damit verbundenen Themen Impulse finden. Märchen erzählen in Bildern über die Wunder und Stationen des Lebens: Es sind Geschichten von menschlicher Reifung und Entwicklung, von Übergängen und Prüfungen. Momente der Instabilität oder Disharmonie werden überwunden, bis die Held*innen in ihrer Kraft erstrahlen können. Diese Bilder wirken tief in uns, tun wohl und können auch neue Erkenntnisse bringen.

Die Märchen sind wunderbar
– um sein inneres Kind zu nähren
– das Herz und seine innere Stimme zu hören
– das Träumen und Wünschen zu praktizieren
– die Alltagshektik zu entschleunigen

Ich wähle meine Märchen sehr bewusst aus, und beschäftige mich intensiv mit ihnen, bevor ich sie erzähle. Ich bereite sie auf, wiege die Worte und gehe mit ihrer Symbolik in die Tiefe. Ein Märchen ist im wahrsten Sinn vom Wort für eine Zeit lang mein Begleiter.